Mit ‘Kamera’ getaggte Artikel

Autor: Peter Schmidt
04. September 2013

Sony Gadgets: Smartwatch2 und Kamera-Tuning für’s Handy

Sony hat hat nicht nur in Sachen Smartphones derzeit einiges zu bieten: Mit dem Sony Xperia Z Ultra bietet Sony das leistungsstärkste Phablet mit dem größten Display auf dem Markt an und auch das kommende Sony Xperia Z1 hat im Vorfeld für Begeisterung gesorgt. Doch auch im Rahmen des Zubehörs bietet Sony einige interessante Produkte, die im Trubel rund um die Smartphones gern untergehen: Zum einen ist da die Sony Smartwatch2, eine ganz besonders smarte Armbanduhr, und die Aufsteckkameras für’s Smartphone, die die Kameraleistung von Android Smartphones und dem Apple iPhone 5 deutlich verbessern sollen.

sony smartwatch2 smartwatch uhr Sony Gadgets: Smartwatch2 und Kamera Tuning fürs Handy touchscreen handys sony smartwatch smartphones neue handys android

Sony Smartwatch2

Die Smartwatch2 von Sony ist eine Ergänzung zum Sony Xperia Smartphone (z.B. Sony Xperia Z) und kein eigenständiges Gagdet mit Telefonfunktionen oder gar Internetzugang. Dies wäre wohl heute auch noch nicht sinnvoll machbar mit dem Stand der Technik bei Akkus. Stattdessen ist die Smartwatch2 mit einem besonders gut bei Sonnenlicht ablesbaren 1,6″ OLED Display die Lösung für alle, die ihr Smartphone nicht dauernd aus der Tasche ziehen wollen, um zu schauen, ob SMS oder E-Mails eingegangen sind.

Sie zeigt neben der Uhrzeit eben diese Infos (Signal über sanfte Vibration) an, die per Bluetooth direkt vom Android Smartphone kommen. Außerdem kann an die Sony Smartwatch2 als Smartphone-Fernbedienung nutzen und damit z.B. Anrufe entgegennehmen (mit Headset). Wie die Sony Xperia Z Serie ist auch die Sony Smartwatch2 spritzwassergeschützt. Die Sony Smartwatch2 soll demnächst in Deutschland erhältlich sein und 199,- € kosten.

(mehr…)

Autor: Peter Schmidt
24. Juli 2013

Samsung Galaxy S4 Zoom – Kamera und Smartphone vereint


Update vom 24.07.13: Das Samsung Galaxy S4 Zoom ist voraussichtlich ab dem 09.08.13 im 24mobile Shop verfügbar. Es wird in den Farben Schwarz und Weiß angeboten werden. Wenn ihr benachrichtigt werden wollt: Klickt einfach auf der Artikelseite des Samsung Galaxy S4 Zoom auf “Benachrichtigung sobald verfügbar”. Ihr erhaltet dann von uns nach Eintragung eurer Mail-Adresse automatisch (natürlich kostenlos und unverbindlich eine E-Mail, sobald das Kamera-Smartphone bei uns verfügbar ist.


Die Idee, Smartphones mit herausragenden Kamera-Feature zu vereinen oder gar eine Kamera mit Smartphone Features auszustatten, ist nicht neu. Bei der Samsung Galaxy Camera hat Samsung schon ein Multimedia-Gerät im Angebot, das mehr Kamera als Smartphone ist. Beim Samsung Galaxy S4 Zoom ist es nun eher ausgeglichen. Das S4 als Kamera-Version hat einige Kamerafunktionen zu bieten, ist aber auch ein vollwertiges Smartphone, mit dem man auch telefonieren kann.

samsung galaxy s4 zoom smartphone Samsung Galaxy S4 Zoom   Kamera und Smartphone vereint touchscreen handys smartphones samsung handys neue handys handys android

Beim Display ist das Galaxy S4 Zoom vom Galaxy s4 Mini inspiriert worden: 4,3″ Diagonale, Super-AMOLED, Auflösung 960×540 Pixel. Der Dual-Core des Galaxy S4 Zoom taktet mit 1,4 Ghz. Es stehen großzügige 2gb Arbeitsspeicher zur Verfügung. Die 8gb interner Speicher sind für ein Kamera-Smartphone recht knapp bemessen, können aber per Micro-SD Karte erweitert werden. Optisch ist das Samsung Galaxy S4 Zoom ein typisches Samsung Smartphone – zumindest die Vorderseite. Rückseitig sieht das Smartphone aus wie eine normale Digital-Kamera aus dem Kompaktbereich. Auch der Bildsensor, der im Galaxy Zoom steckt, ist typisch bei Kompaktkameras (1/2,3″) – in Kombination mit 16 Megapixeln Auflösung und 10fach Zoom sicher interessant. Man muss sich aber auch klar machen, dass das Samsung Galaxy S4 Zoom mit 208g Gewicht recht schwer ist und zudem recht klobig ist. Außerdem ist die Kameratechnik des Smartphones auch immer noch nicht vergleichbar mit dem Nokia Lumia 1020, das mit dem 41 Megapixel Sensor derzeit Maßstäbe im Bereich der Handyfotografie setzt und zudem von den Maßen her deutlich näher an normalen Smartphones ist. Das Samsung Galaxy S4 Zoom soll in Kürze mit einer UVP von 499,- € erscheinen.

Autor: Peter Schmidt
16. Juli 2013

Sony Xperia i1 Honami: Konkurrenz für’s Nokia Lumia 1020?

sony xperia honami kamera smartphone android Sony Xperia i1 Honami: Konkurrenz fürs Nokia Lumia 1020? touchscreen handys sony smartphones neue handys handys android Schon eine Weile geistert das Sony Xperia i1 Honami in der Gerüchteküche durch’s Netz als neues Super-Smartphone von Sony mit einer hochwertigen Kamera, die geradezu danach schreit, Konkurrent für das Nokia Lumia 1020 zu werden. Zwar wird nicht mit wahnwitzigen 41 Megapixeln geworben, aber immerhin mit immer noch sehr großen Bildern vom Format mit 20,7 Megapixeln. Dafür aber ist das Sony Xperia i1 Honami ein Android-Smartphone, das auch in technischer Hinsicht begeistern kann.

Besonderer Schwerpunkt des Sony Xperia i1 Honami ist ganz klar die Kamera. Diese ist mit einem 1/2.3″ Bildsensor ausgestattet, was in der Sensorgröße aktueller Kompaktkameras entspricht. Damit wird das Smartphone nicht ansatzweise mit dem deutlich größeren Sensor des Nokia Lumia 1020 mithalten können (1/1,2″), ist aber evtl. doch eine interessante Alternative für alle, die gute Fotos wollen und gleichzeitig ein Highend-Smartphone mit großem Display haben wollen. Denn mit 5″ Diagonale (Full-HD mit X-Reality Engine) gehört das Xperia i1 Honami schon zu den sogenannten Phablets. Es ist mit dem neuesten Snapdragon 800 Prozessor ausgestattet, der mit vier Kernen á 2,2 Ghz taktet. Die neue Prozessorgeneration soll den Vorgänger, der z.B. im HTC One steckt, deutlich überflügeln. 2gb Arbeitsspeicher, 16gb interner Speicher (Micro-SD Karten können zur Erweiterung genutzt werden), LTE und ein großer 3000mAh Akku gehören auch zu den Ausstattungsmerkmalen des großen Smartphones. Frühere Gerüchte gingen übrigens doch von einem etwas größeren Bildsensor aus (bei etwa 1/1,5″) – dies halte ich jedoch für unwahrscheinlich, denn das Xperia i1 Honami soll wohl nicht im Schwerpunkt ein Kamerahandy werden und Sony wird sicher nicht wie beim Nokia Lumia 1020 die Kamera auf der Rückseite hervorstehen lassen wollen, was wohl bei so einem großen Sensor nötig wäre. Wie schon beim Sony Xperia Z oder auch beim kommenden Sony Xperia Z Ultra soll auch das Xperia i1 Honami eine IP55/IP57 Zertifizierung erhalten.

Das Android Smartphone ist derzeit bloß Gerücht. Es wird jedoch mit einer Veröffentlichung gegen Ende 2013 gerechnet, um dem Apple iPhone 5S Paroli bieten zu können.

Bildquelle und © xperiablog.net
Autor: Peter Schmidt
15. Juli 2013

Motorola “Moto X” – Erfolg durch Marketing?

Derzeit sind die Newsseiten der Mobilfunk- und Technikportale gefüllt von News über das Motorola “Moto X” – das Smartphone mit dem schätzungsweise nicht ganz europakompatiblen Namen (ich rechne mit einer Umbenennung für den europäischen Markt) schlägt große Wellen. Warum? Nicht etwa wegen seines wegweisenden Designs als Konkurrent zum HTC One oder gar wegen seiner Highend-Hardware (vielleicht als Konkurrent zum Apple iPhone 5S oder Samsung Galaxy S4)… das Moto X ist eigentlich kein herausragendes Smartphone, was Optik und technische Daten vermuten lassen. Aber: Es hebt sich durch andere Features vom Rest der Smartphones ab.

motorola google moto x android smartphone Motorola Moto X   Erfolg durch Marketing? touchscreen handys smartphones neue handys motorola handys android

Bildquelle und © Gary He (Twitter)

Bisher hatten wir es ganz bewusst unterlassen, über das Smartphone zu berichten – für verpixelte, unscharfe Bilder, die ganz vielleicht das Smartphone zeigen, sind wir nicht zu haben beim 24mobile Blog. Nun wird das Bild vom Moto X aber langsam klarer: Das Smartphone wurde nun gesichtet, es sind scharfe Fotos verfügbar (oben ist Google-CEO Eric Schmidt mit dem neuen Smartphone zu sehen) und auch schon einige Spezifikationen, sodass wir euch nun nicht nur mit Gerüchten langweilen, sondern handfeste Informationen liefern können. Das Moto X ist übrigens nicht nur ein Motorola Smartphone, sondern auch ein “Google Phone”. Google hat nämlich vor nicht allzu langer Zeit Motorola übernommen und nun satte 500 Millionen Dollar für das Marketing des Moto X bereitgestellt. Diese halbe Milliarde Dollar ist für ein Marketing-Budget unfassbar hoch für ein neues Smartphone, wenn man bedenkt, dass Apples Gesamtetat für das Marketing für alle Produkte in etwa bei einer Milliarde Dollar liegt. Ob aber ein Megamarketing und neue Bedienkonzepte wie eine Sprachsteuerung, die immer reagiert, als Verkaufsargument helfen in Zeiten von dauernder Überwachung und PRISM?

 

(mehr…)

Autor: Peter Schmidt
08. Juli 2013

Nokia Lumia 909: WP8 Smartphone mit Mega-Kamera

nokia lumia 808 909 eos 1020 kamera smartphone Nokia Lumia 909: WP8 Smartphone mit Mega Kamera windows phone 8 touchscreen handys smartphones neue handys handys Die Gerüchte um das Nokia Lumia 909 halten sich wacker (das Kamera-Smartphone sollte übrigens auch mal Nokia Lumia EOS oder Lumia 1020 heißen), sodass ich mir nun – auch wenn ich grundsätzlich von dieser Gerüchte-Berichterstattung ein wenig Abstand gewinnen möchte – die Zeit nehme, euch die neuesten Gerüchte zum Kamera-Smartphone Lumia 909 präsentieren möchte (Bild links zeigt den Vorgänger Lumia 808).

Das Nokia Lumia 909 tritt die Nachfolge des eher unbekannten Nokia Lumia 808 an. Großer Nachteil des Vorgängers: Das Nokia Lumia 808 lief noch mit Symbian, einem mittlerweile nicht mehr unterstütztem Betriebssystem, für das die App-Auswahl eher gering war. Der große Vorteil am Nokia Lumia 808 war aber gleichwohl die Kamera, die mit 41 Megapixeln Auflösung immer noch Maßstäbe im Bereich der Handy-Fotografie setzt. Hier sorgte der große Bildsensor der Kamera für derart bessere Foto-Ergebnisse, dass das Nokia Lumia 808 schon teilweise an die Bildqualität einer digitalen Spiegelreflex herangekommen ist – davon sind selbst Highend Boliden vom Schlage eines HTC One oder Samsung Galaxy S4 meilenweit entfernt. Durch die hohe Bildauflösung der Kamera ist auch das verlustfreie “Zoomen” in Bildausschnitte möglich, die dann mit z.B. 8 Megapixeln fotografiert werden können. Das Kamera-Smartphone Nokia Lumia 909 soll auch diese sogenannten PureView Kamera bekommen und auch der größten Kritik, dem Beitriebssystem, wurde abgeholfen. Mit Sicherheit wird das Lumia 909 mit Windows Phone 8 laufen und ist damit auf eine zukunftsfähige Plattform gestellt.

Autor: Peter Schmidt
02. Dezember 2012

Video-Smartphone: Apple iPhone 5 vs. Nokia Lumia 920

nokia lumia 920 smartphone windows Video Smartphone: Apple iPhone 5 vs. Nokia Lumia 920 windows 8 touchscreen handys smartphones nokia neue handys iphone os betriebssystem mac os x handys apple Wenn man die Frage stellen würde: “Welches ist das beste Video-Smartphone?” So würde man in jedem Fall das Apple iPhone 5 und das Nokia Lumia 920 mit in den Vergleich mit einbeziehen. Dass das Nokia 808 PureView völlig außer Konkurrenz spielt dürfte wohl klar sein – nicht umsonst ist das Kamerahandy unser Geheimtipp zum Fotografieren und Filmen geworden. Weil Symbian auch in der Version “Belle” nicht mit der aktuellen iOS und Windows Phone 8 Konkurrenz mithalten kann, sollen hier Apple iPhone 5 und Nokia Lumia 920 verglichen werden.

Videos für den Test wurden jeweils bei einem Konzert gedreht, was an sich schwere Bedingungen für gute Videoaufnahmen sind: Meist ist es dunkel, grelles Gegenlicht von der Bühne, sehr hohe Lautstärken und nur selten eni ruhiger Stehplatz. Für die Smartphone ist die Videoaufnahme also eine echte Herausforderung. In den folgenden Videos kann man gute die Unterschiede zwischen dem Nokia Lumia 920 und dem Apple iPhone 5 sehen. Leider sind die Testvideos nicht ganz vergleichbar, weil beim iPhone 5 das Video leider nur mit halber HD-Auflösung (360p), beim Nokia Lumia 920 sogar mit Full-HD Auflösung hochgeladen wurde. Aber man kann doch auch so deutlich die Vorteile des Nokia Lumia 920 sehen: Zum einen ist das Bild wesentlich detaillierter und weniger verwackelt (dank Bildstabilisator), zum anderen fällt vor allen Dingen die sehr gute Tonqualität beim Nokia Smartphone auf.

(mehr…)

Autor: Peter Schmidt
30. November 2012

Geniale App: Nokia PhotoBeamer für Windows Phone 8

photobeamer nokia app lumia1 Geniale App: Nokia PhotoBeamer für Windows Phone 8 windows 8 touchscreen handys smartphones neue handys handys Wie wäre es, wenn man die Fotos seines Smartphones einfach direkt jedem auf dessen Bildschirm zeigen könnte? Genau diese Frage muss sich auch Nokia gestellt haben. So gesellt sich nun zu einigen anderen Nokia Lumia exklusiven Apps die Applikation Nokia PhotoBeamer, die genau diese Funktion sehr simpel und genial umgesetzt bietet.

Wie funktioniert Nokia Photobeamer? Ganz einfach: Man ruft in seinem Browser (auf dem Bildschirm, an dem man die Bilder zeigen möchte) einfach die Website www.photobeamer.com auf. Dort wird ein QR-Code eingescannt. Nun scannt man mit der Nokia PhotoBeamer App diesen QR Code und schon kann man die Bilder direkt auf dem großen Bildschirm auf der Website ansehen, übrigens ohne, dass diese Bilder online gestellt werden. Die einzige Funktion dieser genialen App ist, die Bilder quasi auf einen großen/anderen Bildschirm zu projizieren. Besitzer des Nokia Lumia 820 und Lumia 920 sollten die App ausprobieren! Die Funktionsweise der App, die hier verfügbar ist, könnt ihr im Video unter diesem Artikel sehen.

(mehr…)

Autor: Peter Schmidt
11. September 2012

Nokia Lumia 920: top Smartphone trotz Marketing-Debakel

nokia lumia 920 windows 8 smartphone 1 Nokia Lumia 920: top Smartphone trotz Marketing Debakel windows 8 smartphones nokia neue handys handys Nokia hat im Vorfeld versucht, ähnliche Spannung aufzubauen, wie bei den großen Apple Events. Das hat sogar zum Teil geklappt und viele haben das Event mit Spannung erwartet, auf dem Nokia seine neuen Lumia Smartphones mit Wndows 8 vorstellen sollte. Ein paar kleine Dämpfer gab es jedoch: Samsung stellte schon im Vorfeld das Samsung Ativ S vor und nahm Nokia damit völlig unerwartet die Vorreiter Rolle auf dem Windows Phone 8 Parkett. Zudem stellten sich die vor der Vorstellung gezeigten Videos – suggeriert wurde, es handle sich um Handy-Videos – gar nicht mit den neuen Lumia Smartphones gedreht wurden.

Was hat dies alles zu sagen? Die Nokia Lumia 920 und 820 Smartphones mit Windows Phone 8 sind Mist? Vielleicht stehen die Zeichen für Nokia gerade nicht besonders gut, auch weil die Präsentation beim Aktienkurs von Nokia zu einem kleinen Einbruch geführt hat. Vielleicht aber muss man aber einmal darüber hinwegsehen, dass Nokia das neue Windows 8 Smartphone Lumia 920 unbedingt in der Farbe Geld vorstellen muss und dass die Präsentation vor allem mangels Erscheinungsdatum und Preis für wenig Euphorie gesorgt hat. Wir wollen uns in diesem Artikel vor allen Dingen dem neuen top Smartphone aus dem Hause Nokia widmen und dieses – unabhängig von der vielen Negativberichterstattung – einmal genauer unter die Lupe nehmen.

(mehr…)

Autor: Peter Schmidt
04. Februar 2012

Playstation Vita: Playstation 3 für die Hosentasche

playstation vita ps3 ps portable nachfolger1 Playstation Vita: Playstation 3 für die Hosentasche touchscreen handys sony amoled display Die PSP hat ausgedient, der Nachfolger Playstation Vita klotzt in allen Bereichen statt zu kleckern: Ein hochaufgelöstes OLED Display stellt die Inhalte kontrastreich und scharf da und die Hardware hat so viel Power, dass die Optik der Spiele kaum von Playstation 3 Spielen zu unterscheiden ist. Das besondere ist außerdem das Bedienkonzept der PS Vita. Es gibt nicht nur ein Steuerkreuz, Analog Sticks und die Playstation typischen Tasten, sondern auch einen Touchscreen, Bewegungssensoren, zwei Kameras und ein Touchpad an der Rückseite. Klingt verrückt? Ist es auch. Die Playstation Vita revolutioniert mobiles Gaming.

(mehr…)

Autor: Peter Schmidt
29. September 2011

Samsung Galaxy S2: Android Smartphone im Test

samsung galaxy s2 android smartphone 1 225x300 Samsung Galaxy S2: Android Smartphone im Test touchscreen handys smartphones neue handys handys android amoled display Zwar ist das Samsung Galaxy S2 schon eine Weile auf dem Markt und iPhone 5 und die neue Generation der Android Smartphones steht schon vor der Tür, aber wir lassen uns nicht nehmen, das Smartphone doch noch einmal zu testen. Schließlich kann sich das Dual-Core Smartphone mit 4,3″ Super-AMOLED+ Display nach wie vor sehr gut sehen lassen und der Preis ist mittlerweile mit etwa 450,- € ohne Vertrag sehr attraktiv geworden. So lohnt sich auch heute noch die Anschaffung dieses Smartphones. Mehr zu Verarbeitungsqualität, Design und Leistung des Smartphones, lesen Sie bei uns im ausführlichen Test.

(mehr…)

Warenkorb[ 0 Artikel ]