Die schockierende demographische Wahrheit über Handys


Am 06. Dezember 2010 von

Der amerikanische Handzubehör Hersteller „Wilson Electronics“ hat einige interessante Statistiken zum Thema Handys im Zusammenhang mit Alter zusammengesammelt. Diese wurden als „schockierende demographische Wahrheit über die Handynutzung“ in einem aussagekräftigen Schaubild enthüllt, die so manch wirklich  erstaunliche Statistik zu Tage bringt. Wussten Sie beispielsweise, dass die Anzahl der  genutzten Handys seit 1990 um den Faktor 370 zugenommen hat?

Statistische Wert im Überblick

  • aktuell sind mehr als 4.600.000.000 (4,6 Milliarden) Handys in Benutzung
  • in Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es pro Einwohner 1,95 Handys, was der Weltspitze entspricht
  • auch in Deutschland gibt es mehr Handys als Einwohner
  • pro Tag werden Handys in den USA etwa 6.100.000.000 (6,1 Milliarden) Minuten genutzt, was einer Nutzung von durchschnittlich 21 Minuten pro Tag entspricht
  • 15% aller Amerikaner gehen an ihr Handy, während sie Sex haben
  • 50% der Teenager können Texte auf dem Handy blind schreiben
  • während im Jahr 2009 etwa 4.100.000.000 Textnachrichten versendet wurden, sind es aktuell im Jahr 2010 schon mehr als 5.000.000.000 Textnachrichten
  • 72% der Handynutzer verschicken Textnachrichten mit ihrem Handy – Tendenz steigend

Gesellschaftliche Akzeptanz von Handynutzung in verschiedenen Altersgruppen

  • 27% der über 25jährigen tolerieren die Handynutzung beim Essen nicht, unter 25 Jahren sind es nur 27%, die die Handynutzung beim Essen stört
  • im Badezimmer wird die Handynutzung von 12% der über 25jährigen akzeptiert, die unter 25jährigen kommen hier mit 24% auf das Doppelte
  • insgesamt ist die Akzeptanz beim Sex eher gering: 6% der über 25jährigen tolerieren die Handynutzung, 10% sind es bei den unter 25jährigen

Marktanteile der Smartphone Betriebssysteme in den USA

Eigentlich müsste man wegen der übermäßig starken Berichterstattung denken, nahezu jeder in den USA hätte ein iPhone. Dem ist aber nicht so! Die Berichterstattung in den Medien ist quantitativ nicht gleichzusetzen mit den Marktanteilen, denn hier führt aktuell Blackberry (in der Statistik wird Symbian nicht als Smartphone Betriebssystem eingerechnet) mit einem Marktanteil von 42% die Statistik. Die Business-Smartphones erreichen in den USA schon seit Längerem eine breite Masse: Während die Smartphones in den USA schon länger als Lifestyle Produkt gelten, ist RIM in Europa eher als reines Business Gerät bekannt. Dieser Imagewandel ist aber derzeit voll im Gange. An zweiter Position steht Apple mit seinem iPhone OS: Obwohl der Hersteller den Einsatz seines Betriebssystems nur auf eigene Geräte beschränkt und bisher nur vier iPhone Modelle erhältlich sind, ist der Marktanteil mit 28% recht hoch. Danach folgt Windows Mobile mit 17%, das jetzt durch die neue Generation Windows Phone 7 abgelöst wurde und dementsprechend auch einem Abwärtstrend unterliegt. Android folgt mit einem Marktanteil von 9%, der aber deutlich wächst, da das Betriebssystem immer besser wird und viele attraktive Smartphones erhältlich sind. Palm OS folgt als Schlusslicht mit 4%. Der Hersteller wurde mittlerweile von HP aufgekauft. Wir können gespannt sein, inwiefern sich hier in Zukunft etwas entwickelt.

Quelle der Grafik: Wilson Electronics; alle statistischen Daten wurden ohne Kontrolle übernommen, wir übernehmen keine Garantie für Richtigkeit. Quellen sind unten auf der Grafik vermerkt.
Bewerten Sie diesen Artikel:
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte (Keine Bewertungen vorhanden bisher.)
Loading...

Eine Antwort hinterlassen

Warenkorb[ 0 Artikel ]